WIE ES DIR GEFÄLLT.

Der gesunde Menschenverstand sagt es. Die Wissenschaft sagt es. Wir machen es: Pflanzen spielen bei uns die neue Hauptrolle in der Ernährung. Zur richtigen Tageszeit, in der richtigen Kombination. Saisonales Obst und Gemüse, Reis oder Getreide wie Quinoa und Amaranth. Wertvolles Fleisch und frische Milchprodukte gibt es natürlich auch. Für die, die es wollen. Denn bei uns gilt: Alles darf, nichts muss.

Proteinreich
Proteine sind der Kraftstoff für unseren Körper. Unserer Snacks liefern viel davon. Energie, die länger anhält. Das verhindert Trägheit nach dem Essen.
Zuckerarm
Unsere Welt ist zu süß. Zucker sollte daher eingespart werden, wo es nur geht. Wenn möglich arbeiten wir mit Alternativen. Aber natürlich immer ohne künstliche Süßstoffe.
Low Carb
Wir wollen das körperliche Energieniveau den ganzen Tag über konstant halten. Weniger Kohlenhydrate vereinfachen die Verdauung. Das bewahrt vor unnötigen Erschöpfungsphasen.
Viel Gemüse
Unsere Eltern hatten schon recht. Pflanzen bieten nicht nur viele unterschiedliche Nährstoffen. Sie lassen sich auch wirklich abwechslungsreich zubereiten.
New Grains
Als Superfood ist es bekannt geworden. Endlich ist es im normalen Speiseplan angekommen. Glutenfreies Quinoa und andere Getreidesorten mit Inhaltsstoffen, die nicht belasten.
Glutenfrei & Vegan
Jeder Mensch verträgt oder wünscht sich anderes. Wer etwas nicht verträgt oder einfach nicht will, muss sich keine Alternative suchen. Glutenfrei und vegan gibt es immer auch als Hauptspeise.